ULF 1 Technische Daten

 
 
 
Musterbezeichnung ULF-1, fußstartfähiges Segelflugzeug
Musterbetreuer Dieter Reich
Startart Laufstart, Autoschlepp, Drachenfliegerwinde,
UL-Schlepp (Trike), Gummiseil
Tragflügel Einholmiger, freitragender Schulterdecker, Sperrholz-Nasenbeplankung, gebaute Holzrippen, Bespannung mit Polyestergewebe
Flügelprofil: Wortmann FX 63-137, 18 % dick an der Wurzel, 15 % dick an der Flügelspitze, Störklappen an der Oberseite
Rumpf Holzfachwerk mit Dreiecksquerschnitt,
Bespannung mit Polyestergewebe
Leitwerke Freitragende Holzstruktur, Bespannung mit Polyestergewebe
Fahrwerk Kufe, Zentralrad, Sporn aus GFK-Röhren (Angelruten)
Piloten-
unterbringung
Jalousieartiger Gleitsitz, offenes oder geschlossenes Cockpit
Rettungssystem Integriertes Rettungssystem, bestehend aus Fallschirmkappe, Rakete und Zündvorrichtung
Instrumente Fahrtmesser, Variometer, Höhenmesser
Abmessungen Flügelspannweite
Flügeltiefe innen
Flügeltiefe außen
Flügelstreckung
Länge über alles
Spannweite d. Höhenleitwerks
10,40 m
1,53 m
1,07 m
8,10 m
5,55 m
2,90 m
 
Flächen Flügel
Seitenleitwerk
Höhenleitwerk
13,4 m²
1,5 m²
2,4 m²
 
Massen Leermasse (ohne Rettungssystem)
Max. Abflugmasse
55 kg
155 kg
 
Bruchlastvielfache Positiv
Negativ
6 g
4 g
 
Leistungen Beste Gleitzahl

Min. Sinkgeschwindigkeit
Min. Geschwindigkeit
Max. Geschwindigkeit (VNE)
16 bei 55 km/h
0,8 m/s
33 km/h
80 km/h
 

 

3-Seiten-Ansicht